Arbeitgeberattraktivität und Candidate Journey aus Sicht des Weihnachtsmanns

02.12.2018 | Stefanie Rasel |

Der Wei­h­nachts­mann hat gehört, dass die Ansprüche von Bewer­bern an ihren zukün­fti­gen Arbeit­ge­ber zugenom­men haben sollen und dies auch für die gesamte Can­di­date Jour­ney gelte. Fol­glich käme es im Recruit­ing­prozess darauf an, poten­ziellen Kan­di­dat­en von Beginn an eine pos­i­tive Can­di­date Expe­ri­ence zu ver­mit­teln. Außer­dem sei es auf­grund der derzeit sehr guten Arbeits­mark­t­si­t­u­a­tion gar nicht so ein­fach, sich als attrak­tiv­er Arbeit­ge­ber zu posi­tion­ieren und sich von anderen Arbeit­ge­bern pos­i­tiv abzuheben.
Daher will er die Suche nach einem neuen Zugti­er nicht unüber­legt ange­hen. Er stellt zunächst eine Liste mit guten Argu­menten für sich und sein Wei­h­nachts­geschäft auf. Die gesam­melten Argu­mente möchte er anschließend in seine Stel­lenauss­chrei­bung ein­fließen lassen, um poten­zielle Bewer­ber von sich zu überzeu­gen. Zusät­zlich nimmt er sich vor, jeden Kon­takt, von der Ein­gangs­bestä­ti­gung über Zwis­chenbeschei­de und Gespräch­sein­ladun­gen bis hin zu Absagen, wertschätzend zu gestal­ten und dabei trans­par­ent und zeit­nah zu kom­mu­nizieren.
Seine Argu­mente für sich als Arbeit­ge­ber sowie für sein Wei­h­nachts­geschäft sind:

  • Sinns­tif­tend, weil das Resul­tat der Arbeit viele Men­schen glück­lich macht
  • Seine Ren­tiere bekom­men eine Unterkun­ft gestellt und täglich frische Möhren und freie Getränke
  • Es gibt bei ihm über­durch­schnit­tlich viele Urlaub­stage im Jahr
  • Es gibt viele Teamevents
  • Aufre­gung und Ner­venkitzel, weil man bei der Arbeit nicht gese­hen und erwis­cht wer­den darf
  • Ein­mal im Jahr hoch hin­aus und um die Welt fliegen mit atem­ber­auben­den Aus­blick­en
  • Er teilt in der Wei­h­nacht­snacht die für ihn bere­it gestell­ten Plätzchen und Milch
  • Es gibt das ganze Jahr über Leck­ereien aus der Wei­h­nachts­bäck­erei
Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren?
Sprechen Sie uns direkt an unter +49 221 1390-474 oder schreiben Sie uns:


Jetzt Kontakt aufnehmen

Was hat der Weihnachtsmann mit demographischem Wandel und Wissensmanagement zu tun?

Die Critical Incident Technique zur Erstellung eines Anforderungsprofils

Wie hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Seien Sie der Erste, der unseren Beitrag bewertet.)
Loading...