Was hat der Weihnachtsmann mit demographischem Wandel und Wissensmanagement zu tun?

01.12.2018 | Stefanie Rasel | News

Der demographis­che Wan­del lässt auch den Wei­h­nachts­mann und dessen Wei­h­nachts­geschäft nicht unberührt. Sein lieb­stes Zugti­er, der all­seits bekan­nte und eben­so beliebte Rudolph mit der roten Nase, hat sich schw­eren Herzens dazu entsch­ieden, näch­stes Jahr in Pen­sion zu gehen, weil die Leuchtkraft sein­er Nase allmäh­lich nach­lässt. Ohne die aus­dauernde Leuchtkraft sein­er Nase fühlt er sich unsich­er und befürchtet, den Schlit­ten nicht zuver­läs­sig navigieren zu kön­nen.
In Anbe­tra­cht des großen Zeit­drucks legt der Wei­h­nachts­mann großen Wert darauf, dass die Prozesse im Wei­h­nachts­geschäft rei­bungs­los funk­tion­ieren. Er kann ver­ste­hen, dass Rudolph sich in sein­er Posi­tion zunehmend unsich­er fühlt und möchte ihm den Ein­tritt in seine wohlver­di­ente Früh-Pen­sion im näch­sten Jahr ermöglichen. Da er sich der Bedeu­tung eines organ­isierten Wis­sens­man­age­ments bewusst ist, möchte er einem neuen Zugti­er eine umfan­gre­iche Einar­beitung durch den aktuellen Posi­tion­sin­hab­er gewähren.
Die inten­sive Einar­beitung neuer Mitar­beit­er gehört zu einem solchen Wis­sens­man­age­mentsys­tem, da sie das Fun­da­ment für die Bewäl­ti­gung neuer Auf­gaben legt. Wer kön­nte sich bess­er dazu eignen, jeman­den einzuar­beit­en, als der vorherige bzw. aktuelle Posi­tion­sin­hab­er? Dieser weiß am besten, welche Her­aus­forderun­gen die Posi­tion mit sich bringt und wie diese bewältigt wer­den kön­nen. Er kann Tipps und Tricks kom­mu­nizieren und auch implizites Wis­sen weit­ergeben.
Aus diesem Grund will der Wei­h­nachts­mann bere­its jet­zt nach einem neuen Zugti­er suchen. In unserem Adventskalen­der begleit­en Sie den Wei­h­nachts­mann auf sein­er Suche nach einem neuen Zugti­er für sein ins­ge­samt neunköp­figes Schlit­tenges­pann. Die Namen der acht weit­eren Ren­tiere laut­en bekan­ntlich: Dancer, Dash­er, Prancer, Vix­en, Comet, Cupid, Don­ner und Blitz.

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren?
Sprechen Sie uns direkt an unter +49 221 1390-474 oder schreiben Sie uns:


Jetzt Kontakt aufnehmen

Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP) — was ist das?

Arbeitgeberattraktivität und Candidate Journey aus Sicht des Weihnachtsmanns

Wie hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Seien Sie der Erste, der unseren Beitrag bewertet.)
Loading...