New Work – Neue Arbeit – mehr als nur ein Raum

17.08.2020 | Jennifer Bales |

Unsere umfan­gre­ichen Pla­nungs- und Umbauar­beit­en sind, nach mit­tler­weile etwas über einem hal­ben Jahr abgeschlossen und unser ehe­ma­liges „Chef­büro“ erstrahlt im neuen Glanz.

An diesem Pro­jekt haben wir unter anderem mit unseren Haustech­nikern, Malern und Elek­trik­ern gear­beit­et. In enger Zusam­me­nar­beit mit der Fir­ma Leon­hard, ein­er der führen­den Büro- und Objek­tein­richtern im Süd­west­en  und Pio­nier im Bere­ich „New Work“, ist aus einem typ­is­chen Büro mit Besprechungstisch und Akten­schränken eine mod­erne Col­lab­o­ra­tion Area ent­standen, in welch­er sich freier und agiler arbeit­en lässt.

Der New-Work-Raum soll nicht nur unternehmensin­terne Abstim­mungen vere­in­fachen, son­dern auch die Arbeit­skul­tur unser­er Geschäftspart­ner und Kun­den pos­i­tiv beeinflussen.

Wir sehen unsere Col­lab­o­ra­tion Area als einen Ort für dig­i­tale, aber auch reale Zusam­menkun­ft, unternehmen­süber­greifende Pro­jek­tar­beit – ein­fach als einen Ort des Miteinander.

Unser Büro im Medi­a­park besticht nicht nur durch eine unglaublich verkehrs­gün­stige Lage mit uneingeschränk­ten Blick auf den Köl­ner Dom, son­dern auch durch einen grandiosen Grun­driss inklu­sive Win­ter­garten, welch­er uns erlaubt das Büro, ohne Aufwand, in bis zu vier Arbeits­bere­iche tren­nen zu können.

In der Col­lab­o­ra­tion Area befind­et sich nicht nur unsere dig­i­tale Hoy­lu Wall, son­dern auch unsere Bib­lio­thek und ein mobil­er Hochtisch für Meetings.

Natür­lich haben wir auch weit­er­hin einen klas­sis­chen Besprechungstisch für z.B. Bewer­bungs­ge­spräche, dieser ist jedoch in ein­er mod­er­nen Farbe gehal­ten und dominiert durch seine ovale Form nicht den ganzen Raum.

Um eine geeignete Arbeit­sat­mo­sphäre zu schaf­fen, haben wir uns auch für mehrere, längliche Hän­geleucht­en entsch­ieden, welche über einen Dimm­schal­ter ges­teuert wer­den. So kann in hochkonzen­tri­erten Arbeit­sphasen das Licht etwas heller leucht­en, als in Phasen in denen fokussier­tan der Wand gear­beit­et wird.

An unsere Umwelt haben wir in unserem Büro auch gedacht. Unsere Auslege­ware ist aus recycel­tem Mate­r­i­al, der Blick­fang in unserem Büro ist jedoch unser Hand­made- Tep­pich aus recycel­tem Ozeanplastik.

Wenn sich im Raum eine große Gruppe zusam­men­find­et, kann diese in kleinen Teams aufgeteilt zusam­men an unser­er Hoy­lu Wall arbeit­en. Mit unser­er „Danc­ing Wall“ von Vit­ra haben wir eine zusät­zliche Tren­nung. Die „Danc­ing Wall“ kann flex­i­bel dor­thin bewegt wer­den, wo sie gebraucht wird, ist aber nicht als klas­sis­ch­er Raumtren­ner zu sehen, son­dern als White­board und Pinnwand.

Die Hoy­lu Wall mit Hoy­lu Con­nect­ed Work­spaces bietet einen dig­i­tal­en, kreativ­en Arbeit­splatz der ger­ade in den Zeit­en der Dig­i­tal­isierung, des remote Arbeit­ens neue Möglichkeit­en der kreativ­en Zusam­me­nar­beit bietet. Sie beste­ht aus ver­schiede­nen Anwen­dun­gen, welche die alt­be­währten Pin­nwände und Flipcharts ersetzen.

Die Kreativwand ermöglicht uns und den Work­shop Teil­nehmern Brain­storm­ing und eine bessere, freiere Planung.

Die App­lika­tion „Hoy­lu Sketch“ ist eine neue Inter­pre­ta­tion des White­boards, hier­auf kön­nen Ideen frei­händig skizziert und den Kol­le­gen bzw. Teil­nehmern auch direkt skizziert wer­den. Die mit­geliefer­ten Stifte mit inte­gri­ert­er Kam­era bein­hal­ten eine bre­ite Palette an ver­schiede­nen Far­ben, Farbin­ten­sitäten und Strich­stärken erset­zen jede Fed­ermappe. Nie­mand muss Angst haben, dass der Gegenüber die Hand­schrift nicht lesen kann, die eigene Hand­schrift kann im Han­dum­drehen in eine les­bare Schrift umge­wan­delt werden.

Hoy­lu FLOW“ ermöglicht uns, durch die Samm­lung dig­i­taler Notizzettel, nach­haltiger zu arbeit­en und die Umwelt zu schützen. Eine bre­ite Palette an Vor­la­gen unter­stützen die gängig­sten Meth­o­d­en wie Lean, Agile, SWOT-Analy­sen. Die Ein­bindung von Emo­jis, Fotos, Videos etc. ist wie bei Hoy­lu Sketch auch prob­lem­los möglich.

Bis zu sieben Benutzer kön­nen an der „Wand“ gle­ichzeit­ig und live nebeneinan­der arbeit­en (abge­se­hen von den momen­ta­nen Hygiene Abstand­sregelun­gen), so dass eine Inter­ak­tion und Kreativ­ität gewährleis­tet ist.

In Zeit­en, in denen wir mehr an unsere Umwelt denken, aber auch remote arbeit­en und somit ein physis­ch­er Aus­tausch von Notizzetteln nicht immer möglich ist, ist uns Hoy­lu ein stark­er Part­ner. Von jedem webfähi­gen Gerät kann eine Verbindung hergestellt wer­den, so dass auch von anderen Stan­dorten am gle­ichen Pro­jekt gear­beit­et wer­den kann. Die erstellte Arbeit ist jed­erzeit in gängi­gen For­mat­en spe­icherbar, so dass auch Kol­le­gen ohne Zugriff auf die Hoy­lu Soft­ware auf dem neuesten Stand sind.

Des Weit­eren ist Hoy­lu Con­nect­ed Work­spaces kom­pat­i­bel mit allen gängi­gen Microsoft Office Pro­duk­ten, so dass auch Meet­ings über Teams an der nahezu unendlichen Arbeits­fläche möglich sind.

In unserem Win­ter­garten befind­et sich unsere Team(besprechungs)arena, passend unter dem Bild aus dem WM-Sta­dion in Mara­cana Sta­dion und der Stufen­form eines Fußball­sta­dions nachemp­fun­den. Die Are­na ist aus bene Pix­el Box­en gestellt, diese Bausteine kön­nen im Han­dum­drehen von ein­er Are­na in einen Tisch umge­baut werden.

Hier befind­et sich unser Coach­ing­bere­ich mit zwei sich zuge­wandten Ohrens­es­seln, die einen ver­traulichen Aus­tausch ermöglichen, für das passende Ambi­ente im Win­ter­garten sorgt ein Tep­pich und indi­rek­tes Licht.

Da Daten­schutz und Pri­vat­sphäre uns sehr am Herzen liegen, kann der Win­ter­garten vom Haup­traum durch eine Schiebetür räum­lich getren­nt wer­den, so dass auch mehrere Teams unab­hängig voneinan­der und in Ruhe arbeit­en können.

Eben­so ver­hin­dert ein passender Akkustikvorhang, dass Gespräche in das Neben­büro drin­gen, so dass eine ver­trauensvolle Arbeit möglich ist.

Gern kön­nen Sie sich selb­st von unserem neuen Raum und der neuen Arbeit überzeu­gen. Vere­in­baren Sie ein­fach einen Ter­min unter 0221 788 755 0 oder info@projob.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren?
Sprechen Sie uns direkt an unter +49 221 788 755–0 oder schreiben Sie uns:


Jetzt Kontakt aufnehmen

Workshops in Zeiten von Physical Distancing und verschärften Hygienemaßnahmen

Transformation Journey, das Skillset für die Führungskräfte der Zukunft

Wie hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Seien Sie der Erste, der unseren Beitrag bewertet.)
Loading...