Die Entscheidung ist gefallen: Interner Aufstieg und Nachbesetzung

Er ernennt Blitz zu Rudolphs Nachfolger und möchte den nun freien Platz von Blitz mit Bommel nachbesetzen. Bommel hat ihn durch seine Entschlossenheit, seinen Ehrgeiz sowie durch seine Begeisterung und Leidenschaft für Weihnachten und das Fliegen überzeugt. Nachdem der Weihnachtsmann intern das Ergebnis bekanntgegeben hat, applaudiert und jubelt das Rentiergespann, denn auch dieses hat von Husky Bommel einen sehr guten Eindruck gewonnen.

So sagt der Weihnachtsmann: „Blitz, ich möchte dir gratulieren. Ich ernenne dich zu Rudolphs Nachfolger. Viele Jahre hast du mir bereits im Schlittengespann und im Weihnachtsgeschäft gute Dienste geleistet. Ohne zu murren bringst du dich engagiert in allen Abteilungen des Weihnachtsgeschäftes ein. Im Assessment Center hast du die Englein sowie mich gleichermaßen von deiner Qualifikation und deiner Motivation zum Positionswechsel innerhalb des Gespanns überzeugt.

Darüber hinaus freue ich mich, euch mitzuteilen, dass ich mich dazu entschieden habe, Bommel die Position von Blitz anzubieten. Er hat uns im Assessment Center ebenfalls von seinen Qualitäten überzeugen können und ist in der Lage, frischen Wind und neue Leuchtkraft in unser Gespann zu bringen“.

Nun mag man sich fragen, ob die Beförderung von Blitz unweigerlich mit einer Gehaltserhöhung einhergeht? Dazu sei gesagt, dass eine Beförderung nicht zwangsläufig mit einer Erhöhung des Gehalts einhergeht, dennoch ist es eher die Regel als eine Ausnahme. Ein Aufstieg, seitlich oder nach oben, bedeutet zusätzliche Verantwortung und Arbeit, welche entsprechend entlohnt werden sollte. Blitz hatte die Vorstellung, dass er Extrarationen Möhren und während der Sommerpause mehr Eis am Stiel bekommt. Diese Forderung empfindet der Weihnachtsmann als angemessen, sodass er durchaus bereit ist, dieser nachzukommen.

Jetzt Beitrag teilen:

Junior Beraterin; Betriebspädagogin und Soziologin; Master of Arts; seit 2017 bei proJob; Schwerpunkte in den Bereichen: Recruiting, Karriereberatung, Auswahl- und Entwicklungsverfahren

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren?
Sprechen Sie uns direkt an unter +49 221 1390-474 oder schreiben Sie uns:
Jetzt Kontakt aufnehmen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*