Zum Berufsschulstart gab es eine Schultüte

Die­se Woche Mon­tag hat­te ich mei­nen ers­ten Schul­tag in der Berufs­schu­le. Pas­send dazu gab es bereits am Frei­tag von pro­Job eine Schul­tü­te mit vie­len Süßig­kei­ten und nütz­li­chen Schreib­uten­si­li­en.

Als es am Mon­tag­mor­gen dann los zu der Schu­le ging, war ich etwas ner­vös, aber vor allem sehr gespannt. Die Fra­ge, die natür­lich bei allen Neu­lin­gen im Raum stand, war in wel­che Klas­se sie kom­men und an wel­chen Tagen die jewei­li­ge Klas­se Schu­le hat.

Nach einer Ein­füh­rung, wel­che im Päd­ago­gi­schen Zen­trum der Schu­le statt­fand, wur­den wir unse­ren Klas­sen­leh­rern zuge­wie­sen. Anschlie­ßend haben ich und mei­ne etwa 30 Mit­schü­ler und Mit­schü­le­rin­nen eine Füh­rung durch das kom­plet­te Schul­ge­bäu­de bekom­men. Als wir dann end­lich in unse­rem hel­len und geräu­mi­gen Klas­sen­raum ange­kom­men sind, wur­den vie­le orga­ni­sa­to­ri­sche Sachen abge­klärt und ich habe sehr schnell bei ein paar mei­ner Mit­schü­ler und Mit­schü­le­rin­nen Anschluss gefun­den.

Wir haben unse­re Zugangs­da­ten bekom­men, die Haus­ord­nung bespro­chen und unse­re Unter­la­gen wur­den geprüft. Abschlie­ßend haben wir

noch den Com­pu­ter­raum ken­nen­ge­lernt und durf­ten dann nach Hau­se gehen.

Eine klei­ne Haus­auf­ga­be haben wir auch schon bekom­men: Wir sol­len uns in unse­rem inter­nen Forum per­sön­lich vor­stel­len, erklä­ren wo wir unse­re Aus­bil­dung machen und wel­che Erwar­tun­gen wir an die Aus­bil­dung und an das Berufs­kol­leg haben.

Ich erhof­fe mir von der Zeit an der Schu­le, dass ich viel dazu­ler­ne, mich stän­dig wei­ter­ent­wick­le , die gelern­ten Sachen bei pro­Job anwen­den kann und ich vor allem eine schö­ne Zeit haben wer­de.

Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren?
Sprechen Sie uns direkt an unter +49 221 1390-474 oder schreiben Sie uns:
Jetzt Kontakt aufnehmen

Wie hat Ihnen dieser Blogbeitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 von 5)
Loading...