Happy Heslach – gut gelaunt in den Herbst

Nun ist es schon fast zwei Wochen her, dass ein Teil des proJob-Teams das Herbstfest eines Kunden in Stuttgart besucht hat. Dieses stand im Zeichen der sogenannten CSR – Corporate Social Responsibility.

Was das ist, fragen Sie sich?

Im Grunde geht es bei der Corporate Social Responsibility darum, dass ein Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernimmt und damit positive Auswirkungen auf ökologische, ökonomische und/oder soziale Bereiche herbeiführt. Häufig werden entsprechende Aktivitäten und Projekte in regionaler und lokaler Nähe eines Unternehmens aus-/durchgeführt.

Und wofür engagierte sich unser Kunde?

Das Herbstfest „Happy Heslach“ wurde zur Unterstützung einer lokalen, sozialen Einrichtung ins Leben gerufen, nämlich dem Mütter- und Familienzentrum Süd in Stuttgart. Das Familienzentrum ist ein Treffpunkt für alle Menschen, die Teil einer „großen Familie“ sein und ihre Zeit mit anderen gestalten wollen. Es geht um Gemeinschaftsgefühl, gegenseitige Unterstützung und gemeinsame Freizeitaktivitäten. Jeder ist herzlich willkommen und eingeladen, seinen Bekannten- und Freundeskreis zu erweitern, sich wohlzufühlen, zu entspannen und weiterzuentwickeln, unabhängig von seiner Herkunft, seinem Alter oder anderen Kriterien. Wenn Sie mehr über das Mütter- und Familienzentrum erfahren möchten, besuchen Sie doch die Website http://www.mueze-stuttgart.de/.

Was wurde für das Mütter- und Familienzentrum getan?

Zur Unterstützung der Einrichtung wurden bei „Happy Heslach“ einige, herbstlich geschmückte Stände rund um das Mütter- und Familienzentrum Süd aufgebaut. An diesen wurden handgemachte Marmeladen sowie Öle, Babykleidung, Spielzeuge, Schmuck, Kochbücher, Karten, Kirschkernkissen und weitere nützliche, schöne Dinge verkauft.

Ein weiterer Stand verkaufte Produkte, die lediglich aus recyceltem Material sowie aus Resten entstanden waren. Für diese ökologisch wertvollen Produkte gab es keine Festpreise. Jeder konnte den Zahlbetrag frei wählen. Ganz nach dem Motto: ,,Jeder, wie er kann und will’‘.

Die durch die Verkäufe erzielten Einnahmen wurden dann dem Mütter- und Familienzentrum Süd gespendet.

Es war ein stimmungsvolles Herbstfest mit vollem Programm

Neben den Verkaufsständen gab es zur Freude der Besucher einiges an Programm. Verschiedene regionale Tanzgruppen, die lateinamerikanische Tänze vorstellten und eine Band, die aus Mitgliedern mit Sehbehinderungen bestand, sollten die Vielfältigkeit der Menschheit aufzeigen und die zahlreich erschienenen Besucher für Ihr Kommen belohnen. Die Vielfältigkeit gab sich auch in der Auswahl der angebotenen Speisen wieder. Zudem boten einige lokale Anbieter Produkte verschiedener Nationen zum Kauf an.

Insgesamt war es ein schönes Fest, welches vom Publikum sehr gut angenommen worden ist.

Und was machte proJob dort?

proJob selbst trat dabei nicht nur als Gast auf. 3 Mitarbeiterinnen hatten sich auch in Form einer Standschicht engagiert und beim Verkauf geholfen. Nachdem einige Einnahmen generiert worden sind, belohnte man sich dann mit einem Besuch auf den Was’n und lies den Abend mit einer schwäbischen Schupfnudel-Sauerkraut-Speck-Pfanne ausklingen.

So ist es uns gelungen, soziales Engagement und einen Ausflug unter Kollegen/innen mit Teambuildingcharakter sowie mit ganz viel Spaß und Freude sowie Staunen zu vereinen!

Entsprechend wird dies nicht unsere letzte Teilnahme an einem CSR-Projekt und auch nicht unser letzter Besuch in Stuttgart gewesen sein.

Jetzt Beitrag teilen:
Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren?
Sprechen Sie uns direkt an unter +49 221 1390-474 oder schreiben Sie uns:
Jetzt Kontakt aufnehmen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*