Slider

Assessment Center

Unab­hängig von unserem mehrstu­fi­gen Recruit­ing-Prozess bieten wir ver­schiedene Leis­tun­gen hin­sichtlich der Konzep­tion, Organ­i­sa­tion, Durch­führung und Auswer­tung von Assess­ment Cen­tern an.

Unsere Leistung im Bereich Assessment Center:

  • Bei Bedarf, Erstel­lung eines Anforderung­spro­fils inkl. Ver­hal­tensankern
  • Beratung hin­sichtlich der zu über­prüfend­en Fähigkeit­en und Kom­pe­ten­zen
  • Auswahl geeigneter Auf­gaben­for­mate
  • Konzep­tion der Auf­gaben, zugeschnit­ten auf Ihr Unternehmen
  • Erstel­lung der Auf­gabenbeschrei­bun­gen, Zeit­pläne und Auswer­tungs­bö­gen
  • Schu­lung der zusät­zlich von Ihnen gestell­ten Beobachter
  • Durch­führung und Teil­nahme am Assess­ment Cen­ter als Mod­er­a­tor und Beobachter
  • Mod­er­a­tion der Beobachterkon­ferenz und Auswer­tung der Ergeb­nisse
  • Auf Wun­sch, Auf­bere­itung der Ergeb­nisse als Berichte nach dem Assess­ment Cen­ter
 

1. Briefing

In einem per­sön­lichen Gespräch ler­nen wir uns gegen­seit­ig ken­nen. Dabei wer­den die Erwartun­gen und Anforderun­gen an pro­Job erhoben und ein Überblick hin­sichtlich der Auf­gaben­stel­lung und spez­i­fis­ch­er Rah­menbe­din­gun­gen gegeben. Es geht um den grund­sät­zlichen Auf­bau und Umfang des Assess­ment Cen­ters, die Def­i­n­i­tion der im Mit­telpunkt ste­hen­den anforderungsspez­i­fis­chen Kri­te­rien / Kom­pe­ten­zen (ide­al­er­weise max­i­mal 5 Stück) sowie um die Abstim­mung möglich­er Ter­mine und davon abhängig Ver­füg­barkeit der Räum­lichkeit­en.

Abhängig von Ihrer spez­i­fis­chen Ziel­gruppe kann das Assess­ment-Cen­ter als Einzel-AC oder als Grup­pen-AC konzip­iert und durchge­führt wer­den. Ein Grup­pen-AC eignet sich bspw. für die Ziel­gruppe der Auszu­bilden­den und Absol­ven­ten. Je mehr Beruf­ser­fahrung die angestrebte Ziel­gruppe aufweist, desto eher emp­fiehlt sich die Durch­führung als Einzel-AC.

Wenn es in Ihrem Unternehmen ein Kom­pe­tenz­mod­ell gibt, welch­es die im Unternehmen vorhan­de­nen und benötigten Kom­pe­ten­zen beschreibt und gle­ichzeit­ig fes­tlegt, anhand welch­er Ver­hal­tensanker diese gemessen wer­den, ist der erste Schritt bere­its getan. In diesem Fall kön­nen wir die Beschrei­bun­gen der­jeni­gen Kom­pe­ten­zen, die auch im Anforderung­spro­fil der zu beset­zen­den Posi­tion aufge­führt sind, sowie die zuge­höri­gen Ver­hal­tensanker als Aus­gangs­ba­sis nutzen. In Anlehnung an die geforderten Kom­pe­ten­zen und deren Ver­hal­tensanker wer­den wir Ihnen Auf­gaben­for­mate für das Assess­ment Cen­ter vorschla­gen, die geeignet sind, die entsprechen­den Kom­pe­ten­zen abzu­bilden.

Gibt es in Ihrem Unternehmen kein for­muliertes Kom­pe­tenz­mod­ell, definieren bzw. analysieren wir zunächst gemein­sam mit Ihnen das Anforderung­spro­fil der Vakanz sowie entsprechende Ver­hal­tensanker, um Ihnen anschließend geeignete Auf­gaben­for­mate vorzuschla­gen.

 

2. Konzeption

An die Kick-Off Phase schließt sich die Konzep­tion­sphase an. Nach­dem wir einiges über Ihr Unternehmen erfahren und gemein­sam fest­gelegt haben, welche Auf­gaben­for­mate das Assess­ment Cen­ter umfassen soll, wer­den wir die entsprechen­den Auf­gaben konzip­ieren.

Dabei leg­en wir großen Wert darauf, dass die for­mulierten Auf­gaben­stel­lun­gen möglichst real­ität­snah sind. Aus diesem Grund sind Feed­backschleifen mit Ihnen in diesem Prozess uner­lässlich. Zusät­zlich konzip­ieren wir in dieser Phase die Auswer­tungs­bö­gen und Zeit­pläne. Auf­grund unser­er Erfahrungswerte führen wir das Einzel-AC mit max­i­mal zwei Kan­di­dat­en pro Tag durch.

 

3. Beobachterschulung

Gerne berat­en wir Sie hin­sichtlich der Auswahl poten­zieller Beobachter aus Ihrem Unternehmen. Die Ein­bindung von Per­so­n­en aus dem zukün­fti­gen Team oder der zukün­fti­gen Abteilung eines AC-Teil­nehmers ist beispiel­sweise denkbar ungün­stig.

Da Beurteilun­gen nicht sel­ten mit Beurteilungs­fehlern ein­herge­hen, ist es wichtig, die Beobachter eines Assess­ment Cen­ters für poten­zielle Fehler zu sen­si­bil­isieren. Dazu erhal­ten Sie bzw. Ihre Beobachter von uns entwed­er schriftlich oder als kleine Präsen­zschu­lung vor dem Beginn des eigentlichen Assess­ments einige Hin­weise.

 

4. Durchführung

Auf Basis des von uns kom­plett organ­isierten Assess­ment Cen­ters an einem vorher abges­timmten Ort (im Unternehmen oder an einem neu­tralen Ort) führen wir gemein­sam mit Ihnen das Assess­ment Cen­ter durch. Wir nehmen hier die Rolle des durch­führen­den Mod­er­a­tors und Beobachters ein und leit­en Sie und Ihre Bewer­ber erfol­gre­ich durch den Tag.

 

5. Beobachterkonferenz

Die Beurteilung eines Teil­nehmers bleibt nicht der sub­jek­tiv­en Ein­schätzung ein­er einzel­nen Per­son über­lassen, son­dern obliegt der Ein­schätzung mehrerer Per­so­n­en. Da jedoch ein Kon­sens in der Beurteilung geschaf­fen wer­den muss, damit die Ergeb­nisse der Kan­di­dat­en objek­tiv ver­glichen wer­den kön­nen, find­et im Anschluss an das Assess­ment Cen­ter eine Beobachterkon­ferenz statt.

In dieser Kon­ferenz wird über jeden einzel­nen Kan­di­dat­en und dessen Auf­gaben­be­wäl­ti­gung gesprochen. Dabei muss für jede geforderte und im Assess­ment Cen­ter geprüfte Kom­pe­tenz eine Eini­gung bezüglich der Ein­stu­fung auf ein­er fün­f­stu­fi­gen Skala her­beige­führt wer­den. Die Eini­gung bzw. das Gesamtergeb­nis set­zt sich let­ztlich aus den Einzel­ergeb­nis­sen zusam­men.

 

6. Aufbereitung der Ergebnisse

Gerne ver­fassen wir zu jedem Teil­nehmer des Assess­ment Cen­ters einen Ergeb­nis­bericht, in dem anhand von konkreten Beobach­tungs­beispie­len noch ein­mal die Gesamtein­schätzung in Bezug auf die zu beset­zende Posi­tion wiedergegeben wird.

Der Bericht kann der­art gestal­tet wer­den, dass er sowohl als Entschei­dungs­grund­lage als auch als direk­tes Feed­back für den jew­eili­gen Teil­nehmer taugt.

Möchten Sie mehr wissen?


Wir helfen Ihnen gerne weit­er. Rufen Sie und ein­fach an oder schreiben Sie ein E‑Mail.

Tele­fon: +49 221 1390–474

E‑Mail: info@projob.de


Case Studies

Einzel-Assessment-Center


Durch ein­schlägige Ref­eren­zen im Bere­ich Konzep­tion und Durch­führung von Einzel- und Grup­pen-Assess­ment Cen­tern (AC) für diverse Unternehmen sind wir der richtige Part­ner für Sie, wenn Sie im Rah­men eines Such- und Auswahlver­fahrens den Ein­satz von eig­nungs­di­ag­nos­tis­chen Ver­fahren pla­nen. Infos hier!


Mehr erfahren >

Recruiting in Form eines Outsourcing-Prozesses


Sparen Sie Ihre Ressourcen und über­lassen Sie uns den kom­plet­ten Recruit­ing-Prozess. Wie das im Detail ausse­hen kann, lesen Sie in dieser Case Study.


Mehr erfahren >